Förderung der Sprache und des Selbstbildes

Die geistige, emotionale und körperliche Entwicklung des Kindes beeinflusst die
sprachliche Entwicklung und ist daher individuell.
Eine wichtige Voraussetzung, ist die Kommunikation.Schon die Kleinen suchen sich Personen, die kommunizieren, sei es sprachlich oder durch Mimik und Gestik. Sie ahmen diese nach, wobei die Körpersprache eine wichtige Rolle spielt. Die Nachahmung ist intensives Lernen, welches bereits nach der Geburt beginnt. Die Intensität der Förderung entscheidet wann unser Kind anfängt zu sprechen und wie es spricht. Daher ist es wichtig, nicht in der Babysprache mit den Kindern zu sprechen, sowie das langsame und zugewante Ansprechen. Kurze und aussagekräftige Sätze sind hierbei wichtig. Es hilft das Verständigen zu verbessern, wenn sie die passende Situationen nutzen und Sätze zeigen ( auf den Topf zeigen, den Teller hochhalten…).
Am Besten lernen wir durch Interesse und Spaß. Unsere Kleinen sind nicht anders. Durch singen, vorlesen und reimen wird dies unterstützt.Durch das gestärkte Selbstbewusstsein des Kindes werden viele Dinge leichter und festigen sich besser.
Das Kind steht im Vordergrund, sich zu entdecken, zu erkennen und sich selbst zu verstehen.
Diesen Prozess fördere ich, indem Kinder auch ihre eigenen Entscheidungen treffen können. Das Kind soll sich seiner Interessen, Bedürfnissen und Ansprüche bewusst werden und seine Gefühle ausdrücken können.
Unterstützt werden Ihre Kleinsten von mir durch Spiel, erkunden, erforschen und experimentieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.